product search B2C
Shop
  • Über uns

    Aktuelles    Newsletter    Kataloge                                                                                                                                                                                                                                                                             Medien    Imkerportal    Kontakt

  • Atelier

    Merkliste

    Produkt-Name Stückpreis

    Ihre Merkliste ist leer

    Fügen Sie Produkte zu Ihrer Merkliste hinzu um diese zu speichern und zu einem späteren Zeitpunkt zu kaufen.

    Produkte zum Entdecken: Neuheiten Aktionen

    Zertifikate

    Zertifikate

    Die Narimpex AG legt grossen Wert darauf, ihren Kunden nicht nur qualitativ hochwertige Produkte anzubieten, sondern auch auf transparente Art und Weise deren Qualität und Nachhaltigkeit zu gewährleisten, damit die Kunden über alle Aspekte der Produktion und Lieferkette informiert sind.

    Die Narimpex AG wird von unabhängigen Zertifizierungsstellen in regelmässigen Abständen überprüft, um die Einhaltung von Umwelt-, Sozial- und Qualitätsstandards sicherzustellen. Durch das Vorweisen dieser Zertifizierungen können Kunden sicher sein, dass die Produkte der Narimpex AG nicht nur geschmacklich überzeugen, sondern auch ethisch und ökologisch verantwortungsbewusst hergestellt werden.

    Labels

    Schweizer Bergprodukte

    Die geschützte Bezeichnung für «Berg- und Alpprodukte» garantiert die Herkunft der Erzeugnisse aus dem Berggebiet beziehungsweise Sömmerungsgebiet. Die Kennzeichnung steht für den offiziellen Schutz von solchen Produkten und zur Förderung der Transparenz. Um diese Produktbezeichnung verwenden zu dürfen, müssen die Rohstoffe aus diesen Gebieten stammen sowie gemäss den Richtlinien der Berg- und Alp-Verordnung für landwirtschaftliche Erzeugnisse verarbeitet werden.

    Bio Natur Plus - Manor

    «Bio Natur Plus» ist ein Label von Manor für biologische Produkte. Dieses steht für Lebensmittel aus biologischer Schweizer Landwirtschaft basierend auf den Bio Suisse Richtlinien.

    Bio Suisse

    «Bio Suisse» ist ein Label vom Dachverband der Organisation der biologischen Landwirtschaft in der Schweiz. Die Organisation ist seit der Gründung 1981 zu der Schweizer Bio-Organisation herangewachsen. Die Richtlinien der Knospe sind höher als die gesetzlichen Anforderungen für Bio-Produkte aus der Schweiz. Bio Suisse garantiert die Einhaltung ihrer Richtlinien und damit einen sehr hohen Bio-Produktionsstandard über den gesamten Landwirtschaftsbetrieb vom Anbau über den Handel bis hin zur Verarbeitung. Das Bio Suisse Knospe Label steht zudem für Produkte, deren Zutaten mindestens zu 90% aus der Schweiz stammen.

    Coop Miini Region

    Das Label «Miini Region» von dem Grosshändler Coop bezeichnet ausschliesslich Produkte mit Schweizer Herkunft. Es steht für frische, regionale und saisonale Produkte aus der Schweiz von lokalen Produzenten und Bauern. Lebensmittel, die aus einem einzigen Rohstoff bestehen (z.B. Milch, Früchte oder Gemüse), stammen zu 100 % aus der jeweiligen Region. Bei zusammengesetzten Produkten müssen mindestens 80 % der landwirtschaftlichen Rohstoffe aus der Region kommen. Wichtig dabei ist die Herkunft der Rohstoffe sowie möglichst kurze Transportwege in die Verkaufsstellen.

    CH - U.S. Organic Equicalency Arrangement

    Das Äquivalenzarrangement wurde 2015 zwischen der Schweiz und der USA geschlossen und gilt für Bio-Produkte, die in der Schweiz oder in den USA erzeugt oder hergestellt, verarbeitet oder verpackt wurden. Dieses Label sagt aus, dass die Standards der beiden Länder für Bio-Lebensmittel gleichwertig sind und strickt durchgeführt werden. Zusätzlich wurde ergänzt, dass jegliche tierischen Erzeugnisse ohne Antibiotika produziert werden müssen. Zudem müssen Bio-Weine jeweils die besonderen Herstellungs- und Kennzeichnungsregeln gemäss den Bio-Vorschriften des Bestimmunglandes erfüllen.

    Fairtrade Max Havelaar

    «Fairtrade» ist das weltweit grösste Sozialzertifizierungssystem und setzt sich für gerechtere Bedingungen im Welthandel ein. Wodurch auf Respekt und Transparenz beruhende Handelsbeziehungen entstehen, welche Produzenten aus Entwicklungsländern eine nachhaltige Verbesserung ihrer Lebens- und Arbeitsbedingungen ermöglichen. Daher steht das Label für fair gehandelte und nach umfassenden sozialen, ökologischen und ökonomischen Kriterien hergestellte Produkte.

    Hochstamm

    In der Schweiz werden über 2’500 verschiedene Obstsorten angebaut, ein Grossteil gedeihen an Hochstammbäumen.
    Leider geht der Bestand an Hochstammbäumen drastisch zurück, aufgrund der zeitaufwändigen Ernte und Pflege von Hand. Aus diesem Grund setzt sich der Verein Hochstamm Suisse für die Erhaltung und Förderung dieser Bäume ein. Mit der Vermarktung von Hochstammobst zu fairen Preisen und einem innovativen Produktionsprozess schaffen wir die Voraussetzung, damit diese traditionelle Anbauform wieder rentabel gestaltet werden kann.

    HSC Halal

    Das Label «HSC Halal» steht für Lebensmittel, welche gemäss islamischem Recht und deren Grundsätzen produziert wurden. Die Auszeichnung schafft Kundentreue und unterstützt muslimische Verbraucher bei der Suche nach halal-zertifizierten Produkten. Dank Kollaboration und gemeinsamen Beiträge von erstklassigen Wissenschaftlern, sowie juristischen und religiösen Gelehrten von der ganzen Welt, kann die Halal-Garantie in der gesamten Wertschöpfungskette eines Produktes sichergestellt werden. Zudem ist die Halal-Zertifizierungsstelle Schweiz Mitglied des World Halal Food Council und ist weltweit offiziell anerkannt.

    IP-Suisse

    «IP-Suisse» setzt sich für eine ökonomische, ökologische und ausgeglichene Landwirtschaft in der Schweiz ein. Seit 1989 steht das Label für tiergerecht und umweltschonend hergestellte Produkte von höchster Qualität und unverfälschtem Genuss. Die IP-Suisse Bauern und Bäuerinnen fördern mit ihren zertifizierten Betrieben aktiv die Biodiversität und verpflichten sich eine bestimmte Anzahl von Massnahmen zur Förderung der Artenvielfalt umzusetzen.

    Kosher

    Das Label «Kosher» bezeichnet Produkte, die nach den jüdischen Speisevorschriften als rituell rein gelten. Dabei hat vor allem das Verbot des Mischens von Milch- und Fleischprodukten oberste Priorität. Mit dem Gütesiegel «Kosher» wird seit 2005 dem Kunden garantiert, dass der gesamte Produktionsprozess durch einen Kontrolleur überwacht wurde. Das Gütesiegel Kosher ist eine unabhängige und unparteiische Stelle. Ein Gremium an fachkundigen Rabbinern legen die Zertifizierungskriterien fest.

    Migros – Aus der Region 

    Das Label «Aus der Region. Für die Region» von der Migros steht für regional produzierte Produkte und unterstützt die lokale Landwirtschaft. Nur regionale Spezialitäten, die den strengen Richtlinien gerecht werden, erhalten dieses Auszeichnung. Die Produkte stammen aus innovativen Betrieben, die moderne Produktionsmethoden mit traditionellem Handwerk verbinden. Seit 2005 garantiert dieses Label unserer Kundschaft ein authentisches regionales Produkt und wird von der externen Zertifizierungsstelle ProCert für die Migros überprüft und zertifiziert.

    Migros – Bio

    «Migros Bio» steht seit 1995 für eine grosse Palette an Bio-Produkten von höchster Qualität, welche ohne chemisch-synthetische Pestizide auskommen und fördern eine intakte Umwelt. Mit diesem Label werden die ökologische und tierfreundliche Landwirtschaft und der Fortschritt in Bezug auf Nachhaltigkeit massgeblich unterstützt.

    UMF

    Das «Unique Manuka Factor» (UMF®) Zertifikat ist die Bestätigung, dass der Manukahonig echt ist und nach den geltenden Richtlinien wissenschaftlich getestet und angemessen hergestellt wurde.

    V-Label

    Swissveg startete 1996 das V-Label-Projekt in der Schweiz. Dies ist eine Deklaration, auf die man sich verlassen kann. Das Europäische V-Label dient der transparenten Deklaration von vegetarischen und veganen Produkten. So erkennt man sofort, ob ein Produkt vegan oder vegetarisch ist.

    Weitere Zertifizierungen

    Climate Partner

    ClimatePartner unterstützt Unternehmen seit fast 20 Jahren im Klimaschutz. Im Hauptfokus sind, CO2-Emissionen zu berechnen, zu reduzieren, auszugleichen. Um diese Zertifizierung zu erlangen, müssen fünf Schritte durchlaufen und erfüllt werden. Diese lauten unter anderem; Carbon Footprints berechnen, Reduktionsziele setzen, Reduktionen umsetzen, Klimaschutzprojekte finanzieren und transparent kommunizieren.

    FSSC 22000

    Die FSSC 22000 Zertifizierung deckt alle Prozesse der Lebensmittelkette mit Auswirkungen auf die Sicherheit des Endprodukts ab. Sie bestimmt die Anforderungen für umfassende Management-Systeme für Lebensmittelsicherheit und beinhaltet Elemente der guten Herstellungspraxis (GMP) und der Hazard Analysis Critical Control Points (HACCP).

    Sedex

    Sedex steht für secure data exchange. Die sedex-Plattform ist seit dem 15. Januar 2008 in Betrieb. Viele sensitive Daten werden über sedex ausgetauscht. Aus diesem Grund muss die Plattform hohen Anforderungen an die Sicherheit sowie Nachvollziehbarkeit genügen. 

    Bewusster Genuss.
    Seit 1958.

    Sind Sie sicher, dass Sie Ihr Konto löschen wollen?

    Diese Aktion kann nicht rückgängig gemacht werden!

    Abbrechen